eigenständige Bücher:

 

A-DUR, Roman, 1996, Mitteldeutscher Verlag, Halle,

EISENENGEL, Roman, 1998, Mitteldeutscher Verlag, Halle,

AUS DEM SCHNEIDER, Roman, 2000, Berlin Verlag, Berlin, übersetzt ins Italienische und Dänische,

WIEDERHOLUNGSTÄTER, Erzählungen, 2002, Berlin Verlag, Berlin,

AUFS SPIEL GESETZT, Roman, 2009, LangenMüller, München

 

 

Preise und Stipendien (nicht vollständig):

 

1996 Stipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin,

1996 Autorenstipendium des Berliner Senats,

1997 Autorentreffen in der Villa La Colina in Cadenabbia (Italien),

1997 Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste Berlin,

1998 Hölderlin-Förderpreis der Stadt Bad Homburg,

1998 Autorentreffen in der Villa La Colina in Cadenabbia,

1999 Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln,

1999 Literatur-Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung,

2001 3-sat-Preis im Rahmen des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs in Klagenfurt,

2002 Puchheimer Lesepreis,

2003 Aufenthaltsstipendium in Barcelona vom Kultusministerium NRW,

2010 Literaturstipendium der Preußischen Seehandlung Berlin

 

Veranstaltungen seit 1999 (Auswahl, ohne Lesungen):
 

Podiumsdiskussion beim Deutsch-Polnisch-Französischen-Literatursymposium in Reinheim, organisiert von „Begegnungen auf der Grenze“ in Zusammenarbeit mit dem Forum Europa e.V., Saarbrücken, und der Robert-Bosch-Stiftung +++ Podiumsdiskussion „WendeRomane“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „WendePunkte: Frauen in Ost und West“ in der Monacensia, Kulturreferat München +++ Podiumsdiskussion zum Thema „Deutsche Befindlichkeiten: Deutsche Literatur im Jahr ZEHN der Einheit“, weihstein – internationale kunstprojekte der Sylt-Quelle +++ Podiumsdiskussion der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema „Deutsche Wirklichkeit im Film“ +++ Podiumsdiskussion des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V. zum „Mythos Zeitenwende“ +++ Podiumsdiskussion „Das Land, in dem ich war – gibt es eine neue ostdeutsche Literatur?“ im Rahmen des 21. Erlanger Poetenfests +++ Tagung mit Lesung und Podiumsdiskussion zum Thema „Literaturforum Ost – West“ veranstaltet vom Literaturbüro NRW e.V. in Düsseldorf +++ Podiumsgespräch zum Thema „Die Zukunft der deutschen Literatur“ im Goethe-Institut Oslo, Norwegen +++ Podiumsdiskussion „Grenzgänge(r)“ im Rahmen des Bücherfrühlings in der Stadt Uelzen +++ Vortrag: „DDR – Was bleibt? East German Legacies in German History“ am German Historical Institute in den USA, Washington D.C. +++ Podiumsdiskussion zum Thema „Meine Freiheit“ im Rahmen des 25. Jahrestags des Mauerfalls in der Kulturwerkstatt Berlin

 

geboren in Ost-Berlin + erste Grafiken + Flucht nach Westberlin + Zeit in Schweden + Studium der Philosophie und Germanistik + Debüt mit A-DUR + zahlreiche Veröffentlichungen und Lesungen + Umzug nach Köln + Ausstellung eigener Grafiken + Aufenthalte in Italien, Barcelona, Südamerika + Rückzug nach Berlin

+++ Prosa +++ Lyrik +++ Essays +++ Theaterstücke +++ Übersetzungen aus dem Schwedischen +++ Radiogeschichten für Kinder +++ Vorträge +++

+++ Zeichnungen +++ Fotos +++ Drucke +++ Skulpturen +++ Illustrationen +++